• slider1.jpg
  • slider2.jpg
  • slider3.jpg
  • slider4.jpg
  • slider5.jpg
  • slider6.jpg
  • slider7.jpg
  • slider8.jpg

ZETT MESS TECHNIK GmbH, MESSMASCHINEN


Am Bahnhof 16
53757 Sankt Augustin

Deutschland

Telefon: +49 22 41 / 31 63-0
eMail: info@zettmess.de

{gm1}

Horizontalarm-Messmaschinen

4_horiarm_ams.jpg
AMS
Die AMS ist gekennzeichnet durch seitlich an der Basisplatte angebrachte Führungsschienen (X-Achse), wodurch dem Anwender nahezu die gesamte Messplattenfläche zur Verfügung steht. Bei der Standard AMS kommen ausgesuchte, vorgespannte Rollenlager zum Einsatz, bei den Varianten AMS-L sowie AMS-P hochpräzise Linearführungen. In der Y- und Z-Achse werden Präzisionsrollenlager verwendet. Dieser Maschinentyp ist manuell, mit motorischem Antrieb oder CNC-gesteuert lieferbar.

Messbereich:
X: < 30.000 mm
Y: 800 mm - 2000 mm
Z: 1000 mm - 3000 mm
 
 
4_horiarm_geoas.jpg
GEO-AS
Die GEO-AS ist eine kompakte Messmaschine, die eine sehr bequeme und einfache Handhabung ermöglicht. Die X-Achse wird bei der Standard GEO-AS mittels Präzisionsrollenlagern an einer Linealführung geführt. Die Messplatte auf dem Stahlunterschrank besteht entweder aus Grauguss oder Hartgestein. Bei der Variante GEO-AS-P werden in der X-Achse Präzisionsluftlager in Verbindung mit einer Hartgestein-Messplatte eingesetzt. In der Y- und Z-Achse werden Präzisionsrollenlager verwendet.

Dieser Maschinentyp ist manuell, mit motorischem Antrieb oder CNC-gesteuert lieferbar.

Messbereich:
X: 1200 mm
Y: 500 mm
Z: 600 mm - 1000 mm
 
 
4_horiarm_amvfl-216x149.jpg
AMVF / AMVFL
Die AMVF besitzt ein verdecktes Führungssystem in der X-Achse, wodurch ein Begehen und Befahren mit Fahrzeugen bei bodenebener Ausführung problemlos möglich ist. Bei der Variante AMVF kommen hochpräzise Linearführungen für xyz zum Einsatz. Die X-Achse der AMVF kann entweder als separater Führungsbalken ausgeführt sein, oder aber an der Messplatte integriert sein. Die AMVF ist manuell und mit motorischem Antrieb oder CNC-gesteuert lieferbar.
Die AMVFL besitzt ebenso wie die AMVF als bodenebene Maschine ein verdecktes und befahrbares Führungssystem in der X-Achse, das jedoch durch eine patentierte Labyrinthführung besonders schmutzgeschützt ist. Dieser Maschinentyp kommt insbesondere in schmutzanfälligen Bereichen zur Anwendung, wie beispielsweise im Modellbau sowie im Design oder auch bei Fräsanwendungen.

Messbereich:
X: < 60.000 mm
Y: 1200 mm - 2000 mm
Z: 1500 mm - 5000 mm
 
 
4_horiarm_pml-216x176.jpg
PML
Die PML besitzt in allen Achsen Spezial-Luftlager, die neben höchster Präzision einen verschleißfreien und leichtgängigen Betrieb gewährleisten. Der Führungsbalken der X-Achse sind aus Naturhartgestein präzisionsgeschliffen. Der Y-Ausleger ist aus Kohlefasern oder Keramik gefertigt, wodurch eine hohe Steifigkeit bei geringem Gewicht erreicht wird. Die X-Achse ist mit einem Faltenbalg abgedeckt. Die PML ist ausschließlich CNC-gesteuert lieferbar.

Messbereich:
X: 1500 mm - 6000 mm
Y: 800 mm - 1600 mm
Z: 1200 mm - 2400 mm
 
 
 
AMW
Die AMW wird in der X-Achse durch Rollenlager auf der Basisplatte mit einem seitlich angebrachten Führungssystem geführt. Der Mess-Ständer lässt sich auf einfache Weise auf die gegenüberliegende Längsseite umsetzen - optional auch auf die Stirnseiten -, so dass der Messbereich sowie die Zugangsmöglichkeit zum Messobjekt enorm vergrößert wird. In der Y- und Z-Achse werden Präzisionsrollenlager verwendet. Die AMW ist manuell, mit motorischem Antrieb oder CNC-gesteuert lieferbar.
 
 
4_horiarm_aml.gif
AML
Die AML wird in der X-Achse durch ausgesuchte, vorgespannte Rollenlager entlang einer Präzisions-Linealführung direkt auf der Basisplatte geführt. Durch entsprechende Bohrbilder in der Messplatte lässt sich die Linealführung – und damit die Messmaschine - auf einfache Weise umsetzen, wodurch dem Anwender eine hohe Flexibilität gegeben wird. In der Y- und Z-Achse werden Präzisionsrollenlager verwendet.
 
 
4_horiarm_aml-b-215x221.gif
AML-B
Die AML-B wird mit Hilfe eines speziellen Luftkissens unter dem Maschinenfuß beliebig und nahezu ohne Kraftaufwand auf der Messplatte aus Grauguss oder Hartgestein positioniert. Hierdurch besitzt die AML-B eine außerordentliche Flexibilität und der Messbereich ist einzig und allein durch die Messplattengröße begrenzt. In der Y- und Z-Achse werden Präzisionsrollenlager verwendet. Die AML-B ist manuell oder mit motorischem Antrieb lieferbar.
   
   
AKL Anreißmaschine

AKL - Anreißmaschine

Die 3D-Kooordinaten-Anreiß- und -Messmaschine AKL von ZETT MESS läuft auf einer großzügigen und äußerst stabilen Basisplatte. Hierdurch bleibt die Maschine bei allen Arbeiten sicher in der Spur und gewährleistet durchgehend erstklassige Ergebnisse.

Die AKL besteht aus einer robusten Z-Säule sowie einem Y-Arm aus hochwertigem Stahl mit präzisionsgeschliffenen und oberflächenverchromten Laufflächen. Das aus einem Stück gegossene und damit äußerst stabile Schiebergehäuse zwischen Z-Säule und Y-Arm läuft mittels Präzisionsrollenlagern leichtgängig und dennoch exakt.

Die stabile Ausführung der AKL ermöglicht es, energiebetriebene, schnelllaufende Leicht-Bohrmaschinen zentral anzubringen, um damit beispielweise Zentrier- oder Anbohraufgaben von Modelwerkstücken auszuführen.

Die AKL kann sowohl mit digitaler Anzeige als auch rechnerunterstützt ausgerüstet werden. Um mit der AKL Messaufgaben mit hoher Genauigkeit durchführen zu können, ist es ebenso möglich, Messtaster einzusetzen. Anwenderfreundliche Software von ZETT MESS erweitert die Möglichkeiten der Anreiß- und Kontrollaufgaben.